"Loading..."

SEBASTIAN CRANTZ

Hej, ich bin Sebastian. Seit 2011 bin ich als CANIS-Absolvent von der Tierärztekammer-SH zertifiziert und als Hundetrainer tätig.

Viele Jahre habe ich als Online-Art-Director in der Werbung gearbeitet, Kunden beraten, knifflige Konflikte gelöst und unendlich viele Projekte erfolgreich abgeschlossen. Die Beratung und Zusammenarbeit mit Menschen macht mir unheimlich viel Spaß und bildet die Basis für eine gute Beratung von Menschen mit Hunden. Seit 2011 bin ich CANIS-Absolvent und als Hundetrainer durch die Tierärztekammer Schleswig-Holstein zertifiziert. Seit 2013 bin ich wieder zurück in St. Peter-Ording. Im August 2014 wurde ich, durch das Veterinäramt des Kreises Nordfriesland, nach § 11, Abs. 1, Nr. 8f Tierschutzgesetz geprüft und habe die Erlaubnis behalten, weiterhin meinen Beruf als Hundetrainer ausüben zu dürfen.

Als Inhaber von Hund von Eden habe ich täglich mit sehr vielen Hunden zu tun. Die Arbeit dort hilft mir täglich beim Einschätzen von Hunden und deren Umgang mit mir und mit Artgenossen. Durch die vielen Gespräche mit Hundehaltern lerne ich täglich ganz nebenbei immer etwas dazu.

Sag' hallo: sebastian@strandrocker.com | 04863.9501680

Meine Ausbildung & Fortbildungen



Einführung in die Kynologie

Geschichte der Kynologie, Entstehung der Rassen, Situation der Hundezucht heute

Dr. Walter Reulecke, Gerd Leder & Michael Grewe (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Verhalten des Hundes - Teil 1

Die ontogenetische Entwicklung
Entwicklungsphasen Wolf vs. Hund, Rolle des Menschen in der Entwicklung des Hundes, sensible Phasen, Prägung, Sozialisation etc.

Dr. Dorit Feddersen-Petersen & Michael Grewe (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Verhalten des Hundes - Teil 2

Die Kommunikation
Kommunikation zwischen Hund/Hund und Mensch/Hund, kommunikative Prozesse und ihre Bedeutung für den Umgang mit Hunden

Dr. Dorit Feddersen-Petersen (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Verhalten des Hundes - Teil 3

Spiel- und Aggressionsverhalten
Definition, Funktion und Motivationen von Aggressionsverhalten, Spiel- und Jagdverhalten bei Welpen und Junghunden, Kooperation und Kompetition, neue Wege in der Hundeerziehung und die Folgen

Dr. Dorit Feddersen-Petersen & Michael Grewe (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Verhalten des Hundes - Teil 4

Sozialverhalten und soziale Organisation
Rangordnung, Status, Beziehung, soziale Bindung

Dr. Dorit Feddersen-Petersen (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Verhaltenstherapie- und modifikation

Störendes Verhalten vs. Verhaltensstörung, Einordnung von Verhalten, Definitionen, Auslöser und Funktionen von Aggression und Angst

Dr. Iris Mackensen-Friedrichs & Dr. med. vet. Pasquale Piturru (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Körpersprache des Hundes

Ausdrucksverhalten, rassespezifische Verhaltensweisen, Sozialverhalten

Nadin Matthews, Silke Plagmann (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Rassen des Hundes

Geschichte und ursprüngliche Verwendung beliebter Hunderassen, Ausarbeitung rassespezifischer Eigenschaften, Probleme in der Hundezucht heute

Gerd Leder (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Gesundheit des Hundes Teil 1 & 2

Bewegungsapparat, Magen-Darm-Trakt, Harn- und Geschlechtsorgane, Infektionskrankheiten, Herz-Kreislauf-System, Parasiten, zentrales Nervensystem

Dr. Monika Schrödter & Nicole Kieschnick (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Genetische Grundlagen der Hundezucht

Grundlagen der Vererbung, klassische Genetik, Populationsgenetik, Erbkrankheiten

Dr. Iris Mackensen-Friedrichs (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Grundlagen der Geschprächsführung

Formen der Kommunikation, Funktionen von Kommunikation, Gesprächstechniken

Nadin Matthews (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Existenzgründung

Unternehmensplanung und -konzept, Anmeldung und Genehmigungen, Buchführung, Steuern, private und betriebliche Absicherung, staatliche Förderung, Start und Aufbau einer Hundeschule, Marketing

Oliver Fülber (CANIS – Zentrum für Kynologie))


Personal Coaching - Kommunikation

Gesprächstechniken, Einsatz von Körpersprache, Präsentationstechniken, Krisenmanagement, Verkaufstechniken

Torben Schacht (Bridgehouse Hamburg)


Tango an der Leine

Kooperation über Körpersprache, aktives Führen und Folgen, verschiedene Techniken der Leinenführigkeit, Körpersprache

Florence Tribon, Chris Boysen (dogument)


Longieren

Bewegen eines Hundes ohne zusätzliche Motivationshilfen, Körpersprache, Aufbau von Longier-Einheiten

Sami El Ayachi (dogument)


Ängstliche Hunde

Definition von Angst und Furcht, Formen der Angst, Umgang mit ängstlichen Hunden, eigene Körpersprache, Arbeitsansätze für ängstliche Hunde mit praktischer Umsetzung, Selbstschutz

Nadin Matthews (dogument)


Jagende Hunde

Was ist Jagdverhalten? Jagdsequenzen, Möglichkeiten der Unterbrechung bzw. Umlenkung von Verhalten

Rainer Dorenkamp (dogument)


Kommunikation Mensch & Hund

Wirkung, Einsatz und Optimierung der eigenen Körpersprache, Videoanalyse

Lisa Pinsdorf & Rainer Dorenkamp (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Leinenführigkeit

Orientierung des Hundes am Menschen durch Leinenführigkeit mit steigenden Ablenkungen, eigene Körpersprache, Didaktik

Nadin Matthews & Rainer Dorenkamp (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Spiel & Beschäftigung

Was ist Spiel und was ist Beschäftigung? Spielformen, sinnvolle Beschäftigung von Hunden, Vermischung der Antriebe Spiel/Jagd/Aggression, Folgen und Gefahren von unreflektiertem „Spiel“

Lisa Pinsdorf & Rainer Dorenkamp (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Konflikttraining

Einschätzen von Konfliktverhalten, trainieren von neuem Verhalten im Konflikt, erlernen von Techniken, um in Konflikten sicherer zu werden, Selbstschutz

Chris Boysen & Rainer Dorenkamp (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Stand by me

Orientierung des Hundes am Menschen ohne Leine mit steigenden Ablenkungen, eigene Körpersprache, Körpersprache des Hundes, Regulieren von Geschwindkeiten, starten und stoppen

Florence Tribon & Chris Boysen (dogument)


Aggressive Hunde - Teil 1

Aggressionsformen, Umgang mit aggressiven Hunden, praktische Arbeit mit aggressiven Hunden

Rainer Dorenkamp (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Stand by me

Orientierung des Hundes am Menschen ohne Leine mit steigenden Ablenkungen, eigene Körpersprache, Körpersprache des Hundes, Regulieren von Geschwindkeiten, starten und stoppen

Florence Tribon & Chris Boysen (dogument)


Aggressive Hunde - Teil 2

Praktisches Arbeiten mit aggressiven Hunden, aggressives Verhalten richtig erkennen und verstehen, Erstellen eines Handlungskonzeptes, Selbstschutz

Michael Grewe & Rainer Dorenkamp (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Der Jäger in der Hundeschule

Anforderungen an Jagdhunde heute und daraus entstehende Probleme, Verständnis für jagdliche Arbeiten, Wissen um die verschiedenen Jagdhund-Rassen und deren Prüfungen, Förderung jagdlicher Eigenschaften, Schussangst, Standruhe

Florence Tribon & Chris Boysen (dogument)


Aggressive Hunde - Teil 2

Praktisches Arbeiten mit aggressiven Hunden, aggressives Verhalten richtig erkennen und verstehen, Erstellen eines Handlungskonzeptes, Selbstschutz

Nadin Matthews & Dr. Monika Schrödter (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Trainingslager Erstgespräche

Vertiefende Techniken bei Erstgesprächen, Rollenspiele, Feedback-Regeln

Linda Nebel (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Erste Hilfe beim Hund

Erkrankungen erkennen, Erstversorgung, Massagetechniken

Dr. Monika Schrödter & Christine Führer (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Welpenentwicklung & Erziehung

Aufbau und Gestaltung von Welpengruppen, Kompetenzen und Verantwortung des Trainers und des Hundehalters, theoretische Grundlagen, praktisches Arbeiten mit Welpenbesitzern

Bettina Bannes-Grewe (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Praktische Woche

(sechs Tage)
Grundlagen im Umgang mit Hunden, der Hund als Sozialpartner, Kommunikation und Lernverhalten, Spiel- und Aggressionsverhalten, Erziehungsmethoden, Haltungsbedingungen, Problemverhalten, unerwünschtes Verhalten

Michael Grewe & Nadin Matthews (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Praktische Woche 2

(sechs Tage)
Praktische Umsetzung und Anwendung aller Kenntnisse aus dem CANIS-Studium an echten Fällen, Erstgespräche, Didaktik, praktische Umsetzung von Techniken (Leinenführigkeit, Stellvertreterkonflikte, tatsächlicher Konflikt, Hilfsmittel), häusliches Programms

Rainer Dorenkamp & Ina Pfeifle (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Ethogramm des Wolfes

(sieben Tage)
Was ist ein Ethogramm? Techniken der Verhaltensbeobachtung, Erstellung eines Ethogramms durch Beobachtung und Analyse von Gehege-Wölfen

Nicole Kieschnick & Michael Eichhorn (CANIS – Zentrum für Kynologie)


Nadin Matthews

(fünf Tage)
Aufgaben: Begleitung bei Erstgesprächen und Einzelstunden bei Kunden, deren Hunde auffälliges Verhalten im Angst- und Aggressionsbereich zeigen

Nadin Matthews


Tiere in Not Odenwald

(zehn Tage)
Aufgaben: Mitarbeit im Tierheim und Arbeit mit ängstlichen und aggressiven Hunden in Bezg auf Sozialisierung und Alltagstauglichkeit zur besseren Vermittlung

TiNo-Team um Ute Hebera